achteintel–LitfassMuseum

Das achteintel—LitfassMuseum wird kommen. Vom 23. Juli bis zum 2. August werden wir zwölf ganze Litfaßsäulen mit Kunst, Grafik und Illustration bespielen, und so mit positiven Zeichen das Stadtbild von Karlsruhe erfrischen.

Wir wollen Aufmerksamkeit erregen, Interesse wecken und Mut machen. Mit Werken, die über den Bildschirmrand hinaus in unseren Alltag wirken.

Unsere Crowdfunding Kampagne endete am 20. Mai erfolgreich und wir sind dankbar und überglücklich. Ab jetzt kümmern wir uns mit Hochdruck um die Umsetzung der Ausstellung. Unsere Stadt Unser Museum.



Kann von leeren Litfaßsäulen ein kreativer Impuls ausgehen?

Wir wollen die vielen leerstehenden Litfaßsäulen im Stadtgebiet Karlsruhe nutzen, und sie in ein Museum verwandeln. Den Stillstand des Kulturbetriebs unterbrechen wir damit und holen unser Museum in die Stadt. Unsere Stadt Unser Museum.

Die erste Ausstellung des achteintel–LitfassMuseum für Karlsruhe findet vom 23.07. bis 02.08.2021 statt. Hierfür bespielen wir 12 ganze Litfaßsäulen mit Kunst, Grafik und Illustration von sechs Künstler*innen aus der Region. Zur Umsetzung dieser Ausstellungsidee benötigen wir deine finanzielle Unterstützung.

achteintel—LitfassMuseum, 23.07.-02.08.2021, 12+1 Litfaßsäulen in Karlsruhe

Dort, in der Stadt wo viele von uns ihren Alltag verbringen brauchen wir die Intervention. Mit dieser Ausstellung wollen wir in seltsamen Zeiten positive Zeichen setzen.

Für die Ausstellung planen wir für jede*n der sechs Künstler*innen zwei identische Ganzsäulen mit jeweils drei unterschiedlichen Motiven. Die Werke bleiben für 10 Tage auf den Litfaßsäulen im Stadtgebiet ausgestellt. Folgende Künstler*innen, aus der Region Karlsruhe, haben ihre Beteiligung zugesagt:

Um den Künstler*innen während und über die Ausstellung hinaus eine Plattform zu geben, zeigen wir auf unserer Webseite achteintel.org alle Werke und stellen die Künstler*innen mit einem kurzen Beitrag vor.

Auf einer zusätzlichen Informationssäule in der Stadt, und ebenso auf der Webseite, werden die Standorte aller Säulen gelistet. Interessierte können von dort aus zu Erkundungstouren aufbrechen. Die Werke wirken sowohl einzeln als auch im Verbund, in diesem Sinne verstehen wir sie als Museum, dass in den Alltag der Menschen kommt.

Unsere Stadt Unser Museum

Als es vor ca. 166 Jahren die ersten Litfaßsäulen gab, waren sie der Beginn der Kreativwirtschaft. In diesen seltsamen Zeiten wollen wir von diesem Punkt ausgehen: uns motiviert, dass visuelle Kunst nicht nur schön ist, sondern aneckt und zum Denken und Handeln anregt. Wir wollen einen Neustart des Kreativmotors und holen uns in Zeiten des Stillstands unser Museum in die Stadt um Karlsruhe mit kreativen Werken aus Kunst, Grafik, Illustration und Fotografie zu erfrischen. Unsere Stadt Unser Museum.

Den Künstler*innen etwas zurückgeben

Für die Finanzierung der ersten Ausstellung des achteintel–LitfassMuseum im Juli, benötigen wir deine Hilfe. Die Litfaßsäulen im Stadtgebiet müssen im angestrebten Zeitraum vom Besitzer gemietet werden. Zusätzlich fallen Druckkosten für knapp 40 Hochformate (1190x3560mm) an. Darüber hinaus ist es uns wichtig den Künstler*innen ein Honorar zu bezahlen, um ihnen auf diesem Weg etwas an Wertschätzung zurückgeben zu können.

Als Dank für deinen Support haben wir verschiedene InterventionsKits (IK) zusammengestellt. Je nachdem mit welchem Betrag du das temporäre achteintel-LitfassMuseum unterstützen möchtest, bekommst du von uns hochwertige, inspirierende und praktische Kits zur Hand. Hilf dabei den Kreativmotor anzuwerfen und erhalte Anregungen für deine eigene Kreativität.



Frisch im Blog

Belohnungen

Die Belohnungen für unsere Unterstützer*innen nehmen immer mehr Form an, und können schon bald verschickt werden.

weiterlesen


Bleib auf dem Laufenden

Du willst wissen wie sich das achteintel—LitfassMuseum weiterentwickelt? Kein Problem, wir pflegen ein Blog, dessen Feed Du abonnieren kannst, verschicken einen Newsletter und bleiben über Twitter und Instagram mit dir in Kontakt.

Über diese Kanäle erfährst du wie sich das Projekt weiterentwickelt, mehr über die Künstler*innen, die ihre Werke ausstellen, wie die Crowdfunding-Kampagne gelaufen ist und alles Wichtige zum Zeitpunkt und den Standorten der Ausstellung.


Wer steckt dahinter?


Medienspiegel

Auf der Suche nach den Medienmitteilungen?